Estrel Auditorium

Noch mehr Raum für Events

- Montag, 30. August 2021    


© Estrel Berlin / Linus Muellerschoen

Zukunftsweisende Technik, zeitgenössische Kunst sowie ein minimalistisch-klares Ambiente: Das Estrel Berlin geht mit seinem neuen Auditorium in Führung in der Veranstaltungsbranche. Nach knapp zwei Jahren Bauzeit ist am 26. August das Auditorium als Erweiterung des seit 1999 bestehenden Estrel Congress Centers (ECC) eröffnet worden. Das Herzstück des Neubaus bietet Platz für bis zu 788 Personen, eine erstklassige Sicht durch aufsteigende Sitzreihen auf die 48 qm große fest installierte LED-Wand sowie ein herausragendes Hörerlebnis durch speziell konzipierte Akustikwände.

Neben dem für Berlin einzigartigem Auditorium befinden sich zehn weitere Eventräume für bis zu 240 Personen, Techniklager sowie Küchen- und Servicebereiche in dem Neubau. Sie verteilen sich auf zwei lichtdurchflutete, durch Rolltreppen und offene Foyers verbundene Etagen. Zeitgenössische Kunstwerke von Felix Kiessling, Cajsa von Zeipel, Tomas Saraceno und Jeppe Hein sorgen für ein besonderes Ambiente.

Der Neubau ist technisch vorbildlich gerüstet für eine digitale Zukunft: Ausgestattet mit Glasfaser-Netz mit Breitband-Internet, Streaming-Encodern für hybride Events und Remote-Kameras können alle Räume via Video zugeschaltet und untereinander vernetzt werden. Mit fest installierten Laserprojektoren, Leinwänden, AES verschlüsselter Mikrofonie zur Sprachverstärkung sowie state-of-the-art Lichttechnik für stimmungsvolle Beleuchtung lassen sich Events schnell sowie mit minimalem Aufwand für Auf- und Abbauten realisieren. Somit kann jederzeit auf die vorhandene Technik zurückgegriffen werden – zum Vorteil für den Kunden, der dadurch Kosten spart.

 

 

 

Einen Vorgeschmack auf die digitale Zukunft gab es im ECC bereits im Januar dieses Jahres mit der Einrichtung eines digitalen Studios. Das multifunktionale fest installierte Studio in dem 800 qm Raum 1 des ECC ist ein Mix aus Event-Location und TV-Studio – von hier aus sind neben Live-Streamings und Videokonferenzen von Veranstaltungen auch die interaktive Zuschaltung von Gastrednern, die Durchführung von Echtzeit-Abstimmungen sowie Q&A Sessions realisierbar. Von der 52 qm großen Studiobühne mit mehreren Ebenen, der hochauflösenden LED-Bühnenrückwand mit 32 qm sowie weiteren Videoscreens lassen sich Events mittels modernster Video-, Licht-, Ton- und Webcast-Technik in Echtzeit auf Websites oder Social-Media-Plattformen übertragen. Das jederzeit bespielbare Studio ist geprägt durch klare Linien und eine konsequente Medienarchitektur. Durch das Zusammenspiel von virtuellen Inhalten, Greenscreens und Lichtstimmungen lassen sich im Handumdrehen unterschiedlichste Szenarien schaffen. Zudem können 250 Teilnehmer live im „Digital Studio“ unter corona-konformen Bedingungen am Event teilnehmen. „Unser Digital Studio ist eine ideale Lösung, um klassische Offline-Events in die digitale Welt zu übertragen. Wir können jedes Event ins Netz streamen und sogar Zuschauer aus der ganzen Welt über Chat oder Live-Umfragen mit einbeziehen. Dank unserer hauseigenen Eventtechnik-Crew bieten wir so Veranstaltern ein Rundum-Sorglospaket aus einer Hand“, so Ute Jacobs, Geschäftsführende Direktorin Estrel Berlin.

Mit der Eröffnung des Auditoriums stehen im ECC nun 30.000 qm Eventfläche zur Verfügung. Die Vielfalt an Raumvarianten – von klein bis hin zu XXL für bis zu insgesamt 15.000 Personen – bietet Veranstaltungskunden unzählige Möglichkeiten das perfekte Event auszurichten – ob Präsenzveranstaltung, Hybridevent oder reines Streaming. Neben aller Innovation, gilt im Estrel nach wie vor neben "Alles unter einem Dach" auch das "Alles aus einer Hand"-Prinzip. So hat der Kunde trotz unbegrenzter räumlicher und technischer Möglichkeiten nur einen Ansprechpartner im Haus, bei dem alle Fäden zusammenlaufen und der die eingespielten Teams effizient koordiniert.

Von der optimalen Raumausnutzung, dem perfekten Catering bis hin zu modernster Kommunikations-, Hallen- und Bühnentechnik sowie den aktuellsten Innovationen der Medientechnik bietet das Estrel ein umfangreiches Leistungspaket. Lange Anfahrtswege für Gäste fallen im Estrel weg: Über die „Rotunde“, eine gläserne Brücke, erreichen diese mit nur wenigen Schritten das Hotel mit 1.125 Zimmern und Suiten sowie zahlreichen internationalen Restaurants. Im ebenfalls direkt angrenzenden Estrel Showtheater findet man Entertainment im Las Vegas-Stil. Marilyn Monroe, Madonna, Amy Winehouse, die Blues Brothers oder Robbie Williams – in Berlins erfolgreichster Live-Show „Stars in Concert” lassen seit 1997 die international besten Doppelgänger bekannter Musikstars zur perfekten Illusion werden. Darüber hinaus begeistern die Show-Produktionen über Tina Turner, ABBA, die Beatles und Elvis Presley das Publikum. Darüber hinaus bietet das „Estreltainment" zahlreiche, speziell auf den Anlass zugeschnittene Show-Konzepte, die sowohl als Rahmenprogramm für Events im Estrel Berlin, als auch bei Veranstaltungen außerhalb des Estrel, gebucht werden können.

www.estrel.com

www.ecc-berlin.com


Kategorien und Tags

Venue | Meetingindustrie | Estrel | Berlin | Auditorium